Schweinegrippe: Angst vor Risiken - Ärzte scheuen eigene Impfung (Welt Online)

Wenn Ende Oktober in Deutschland die ersten Spritzen gegen die Schweinegrippe gesetzt werden, hat eine Gruppe Vorrang: das Personal in Kliniken, Arztpraxen und Pflegeheimen. Allerdings scheuen selbst Ärzte davor zurück, sich gegen das H1N1-Virus impfen zu lassen. Die Risiken könnten zu hoch sein ...

private Krankenversicherungen im  Vergleich

Artikel lesen