Rechtsschutz im Arbeitsrecht: Bagatelldelikt und Kündigung des Arbeitsverhältnisses (Anwalt.de)

Immer wieder führen Bagatelldelikte zu Kündigungen. Zwei Beispiele: Die Kassiererin eines Berliner Supermarkts hat angeblich Pfandmarken im Wert von 1,30 EUR unterschlagen. Aktuell wurde einer Küchenangestellten der vermeintliche Diebstahl von drei Brötchen zum Verhängnis. Zumindest der Fall der Pfandmarken geht nun in die nächste Runde beim Bundesarbeitsgericht (BAG) ...

Artikel lesen