Neue leben Lebensversicherung AG bestätigt exzellentes Assekurata-Rating

(lifepr) Köln, 25.02.2010 - Die neue leben Lebensversicherung AG positioniert sich im vierten Folgerating der Assekurata hervorragend mit einem jeweils exzellenten Urteil in den Teilqualitäten Unternehmenssicherheit, Erfolg und Gewinnbeteiligung. In der Teilqualität Kundenorientierung kann das Unternehmen sein gutes Urteil bestätigen.

Hohe Sicherheitsmittel und effizientes Risikomanagement unterstützen exzellente Risikotragfähigkeit

 

Die neue leben Lebensversicherung AG (neue leben) weist eine exzellente Unternehmenssicherheit auf. Bereits zum wiederholten Male konnte die neue leben im Assekurata-Rating durch eine angemessene Risikosteuerung sowie hohen Sicherheitsmitteln überzeugen. Diese zeigen sich vor allen Dingen in einer überdurchschnittlichen Eigenkapitalquote von 2,03 % (Markt: 1,73 %). Das bestehende Risikomanagementsystem erfasst die unternehmerischen Risiken sehr detailliert und unterstützt die Unternehmenssteuerung durch quantitative Risikomodelle als sinnvolles Steuerungsinstrument. Aufgrund dessen ist die neue leben auf die Anforderungen von Solvency II sehr gut vorbereitet.

Hohe Ertragspotenziale führen durch die Finanzkrise

Die Teilqualität Erfolg ist exzellent. Infolge der Finanzmarktkrise war das stabile und hohe Kapitalanlageergebnis der neue leben in 2008 von Abschreibungen beeinflußt. Dieser Umstand war allerdings marktweit bei einem Großteil der Lebensversicherer zu beobachten. Aufgrund der konservativen Kapitalanlagepolitik hielt sich bei der neue leben das Volumen der erforderlichen Abschreibungen allerdings in Grenzen, so dass das Unternehmen in 2008 eine Nettoverzinung von 4,00 % (Markt: 3,53 %) erzielte. Attraktiv aus Kundensicht sind auch die Erfolgsbeiträge aus den Kostengewinnen. Mit einer Kostenquote von 1,11 % (Markt: 2,74 %) verfügt die neue leben über eine sehr günstige Kostenstruktur, die sich für den Versicherungsnehmer positiv in seiner Vertragsrendite bemerkbar macht.

Nachhaltig tragbares Gewinnversprechen

Die umfangreiche Stärkung der freien RfB (Rückstellung für Beitragsrückerstattung), die zur Stabilisierung der Überschussbeteiligung der Versicherten eingesetzt wird, unterstützt die exzellente Einschätzung der Gewinnbeteiligungspolitik der neue leben. Die seit Jahren konstante laufende Überschussdeklaration von 4,60 % liegt weit über dem Marktdurchschnitt für 2010 (4,20 %). Unter Berücksichtigung der Gesamtverzinsung gewährt die neue leben ihren Kunden mit 5,45 % (Markt: 4,90 %) ein attraktives Gewinnversprechen. Aufgrund der stabilen und sehr auskömmlichen Ertragslage kann das überdurchschnittliche Gewinnbeteiligungsniveau auch als ein nachhaltiges Gewinnversprechen an die Kunden angesehen werden.

Hohe Servicekompetenz

Die jüngst unter den Kunden der neue leben durchgeführte Befragung ergab ein weitgehend gutes Kundenzufriedenheitsurteil. So zeigen sich die Kunden der neue leben kündigungsresistent und würden ihren Lebensversicherer weiterempfehlen. Beispielsweise haben lediglich 22,1 % der Befragten schon einmal darüber nachgedacht zu kündigen. Damit bewegt sich die neue leben im Durchschnitt aller von Assekurata befragten Lebensversicherer. Die neue leben verfügt über exzellente Servicepotenziale. Diese zeigen sich sowohl in einer schnellen Bearbeitung der Kundenanliegen als auch in einer hohen Qualität bei der Erledigung. In der Gesamtbewertung erreicht die Teilqualität Kundenorientierung ein gutes Urteil.

Sehr gutes Wachstum

Die neue leben verzeichnet in der mehrjährigen Betrachtung ein überdurchschnittliches Wachstum, das sich in dem sehr guten Urteil der Teilqualität Wachstum/ Attraktivität am Markt widerspiegelt. Nach gebuchten Bruttoprämien wächst das Unternehmen im Schnitt der vergangenen fünf Jahre um 3,63 % (Markt: 1,87 %). Weitere positive Wachstumsimpulse sieht Assekurata bei der neue leben in den angebotenen Produkten sowie der Vertriebsaufstellung als Kooperationspartner der Sparkassen ergeben.