FwDienste

Ratgeber in Versicherungsfragen

 

 

Eine Dread-Disease-Versicherung hilft bei schweren Krankheiten, die eventuelle Zukunftspläne in Gefahr bringen können. Sie kann bei schweren Gesundheitsschäden auftretende Finanzlücken schließen. Die Entscheidung, welche Gesundheitsrisiken abgedeckt werden, kann individuell vereinbart werden.

In der Regel enthält die einfache Dread-Disease-Absicherung nur die häufigsten Krankheiten bzw. Ursachen wie Krebs, Schlaganfall, Erblindung, Herzinfarkt und Sprachverlust. Hochwertige Tarifen leisten auch bei selteneren Gesundheitsstörungen, wie Bauchspeicheldrüsenentzündungen, Multipler Sklerose und schweren Verbrennungen. So sind die abgedeckten Krankheitsbilder in den verschiedenen Tarifen unterschiedlich, einige kommen nur auf 5 andere auf über 40 Krankheiten.