FwDienste

Ratgeber in Versicherungsfragen

Kapitallebensversicherung

Gründe für den Abschluss einer Kapitallebensversicherung

Vorsorge für das eigene Rentenalter zu treffen sowie die finanzielle Absicherung der Angehörigen zählen zu den Hauptgründen für den Abschluss einer Kapitallebensversicherung. Reichen die Leistungen nach Eintritt des Versicherungsfalles aus den dann einsetzenden Einkünften (gesetzliche Rente, betriebliche Altersvorsorge, weitere Einkünfte aus Vermietung, Wertpapieren, etc.) nicht aus, muss die dann entstehende Versorgungslücke ausgeglichen werden, damit der gewohnte Lebensstandard beibehalten werden kann.

Auch diejenigen, die einen Vorsorgebedarf für den Fall der Berufsunfähigkeit haben, können die Kapitallebensversicherung in Verbindung mit einer Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung einsetzen. Informationen zum Berufsunfähigkeitsschutz erhalten Sie in den Kapiteln zur Berufsunfähigkeitsversicherung und zu den Zusatzversicherungen.

Wie bei allen anderen Versicherungsarten differieren auch für die Kapitalbildende Lebensversicherung die von den verschiedenen Versicherern aufgelegten Versicherungsbedingungen. Da in diesem Rahmen nicht alle unterschiedlichen Bedingungen genannt werden können, sollten Sie die Bedingungen Ihres Versicherers mit den nachfolgend genannten Musterbedingungen vergleichen und Ihren Versicherer zu Punkten, die Ihnen wichtig sind, besonders befragen.