Beitragsseiten

Neue förderfähige private Rentenversicherung (Basis-Rente, Rürup-Rente)

Die neue Basis-Rente wird von den Versicherern wohl ab 2005 angeboten. Damit diese private Rentenversicherung gefördert wird, muss sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

  • Die Versicherung muss die Zahlung einer monatlichen auf das Leben des Steuerpflichtigen bezogenen lebenslangen Leibrente vorsehen.
     
  • Die Leistungen dürfen nicht vor Vollendung des 60. Lebensjahres erbracht werden.
     
  • Die Leistungen dürfen nicht verwertbar, das heißt, nicht vererblich, nicht übertragbar, nicht beleihbar und nicht veräußerbar sein. Zudem darf die Leistung nicht in einem Betrag ausgezahlt werden (ohne Kapitalwahlrecht).

Erfüllt der Vertrag die genannten Forderungen, erfolgt die Besteuerung der Leistungen wie bei der gesetzlichen Rente. Die Aufwendungen zur neuen Basis-Rente (Rürup-Rente) können zusammen mit den Beiträgen zur gesetzlichen Rentenversicherung steuerlich geltend gemacht werden. Den Besteuerungsanteil in der Rentenphase sowie den Sonderausgabenabzug für Altersvorsorgeaufwendungen entnehmen Sie bitte den Tabellen im Kapital zu den Änderungen bei den gesetzlichen Renten.

  • Geändert am .