Wende in der Kostenerstattung der Kinderwunschbehandlung? (Anwalt.de)

Rechtsgebiete: Versicherungsrecht, Medizinrecht
Als erstes Bundesland will das Land Sachsen ungewollt kinderlosen Paaren die Kosten für die künstliche Befruchtung erstatten. Laut einem Bericht des „Spiegel“ will das Land Sachsen bei gesetzlich krankenversicherten Kinderwunschpaaren den sich aus den Folgen der Gesetzesänderung nach dem Gesundheitsmodernisierungsgesetz 2004 entstandenen Eigenanteil übernehmen ...

Artikel lesen