VVG-Reform: Versicherer müssen nachsitzen (Versicherungsmagazin)

Ein Jahr nach Inkrafttreten der Novelle des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) und der Versicherungsvermittlerverordnung benötigen Vermittler rund vier Prozent mehr Zeit für administrative Tätigkeiten. Der Grund: Um den Zeitplan für die Umsetzung der gesetzlichen Neuerungen zu halten, begnügen sich zwei von drei Assekuranzen mit manuellen Lösungen. So eine Meldung aus dem Hause Steria Mummert Consulting ...

Artikel lesen