Verbraucherzentrale Hamburg  pocht auf kritische Bewertung von Finanzprodukten (Frankfurter Rundschau)

Im Gerichtsstreit mit der Debeka-Versicherungsgruppe pocht die Verbraucherzentrale Hamburg darauf, weiterhin Finanzprodukte kritisch bewerten zu dürfen. Das Landgericht Berlin hatte der Verbraucherzentrale per einstweiliger Verfügung untersagt, Rürüp-Basis-Renten oder Kapitallebens- und private Rentenversicherungen als ungeeignet für die Altersvorsorge zu bewerten. Aus dem Grund darf die Verbraucherzentrale den Ratgeber "Ampelcheck Geldanlage" nicht mehr verbreiten; dabei steht die zweite Auflage von 5000 Exemplaren kurz vor dem Druck ...

Artikel lesen