Trotz Einheitsbeitrags unterscheiden sich die gesetzlichen Kassen mehr denn je (Hamburger Morgenpost)

Ans Wechseln scheint kaum noch jemand zu denken. Wozu auch? Auf den ersten Blick unterscheiden sich die gesetzlichen Krankenkassen nach Einführung des Einheitsbeitrags von 15,5 Prozent kaum noch. Doch Sparfüchse entdecken in diesen Tagen Erstaunliches: Unter den Anbietern tobt der Kampf um die Kunden weiter - jetzt überbieten sich die Versicherer mit Zusatzleistungen ...

Artikel lesen