Sparen für die Rente entgegen niedriger Zinsen

Vor etwa fünf Jahren begann die Europäische Zentralbank mit der stufenweisen Rückführung des Leitzins. Von damaligen 4,25 Prozent auf den heute aktuellen Hauptrefinanzierungssatz von 0,5 Prozent. Damit verbunden schrumpften gleichsam die Renditen für Tages- und Festgeld, das Sparbuch und auch für Lebensversicherungspolicen. Und aufgrund der Minizinsen verlieren die Deutschen die Lust aufs Sparen und die private Altersvorsorge.

Was Lebenspolicen noch bringen und warum es im Alter bei vielen knapp wird ...

Handelsblatt-Artikel lesen

 

Susanne Meunier - Private AltersvorsorgeMichael Opoczynski - WISO: AltersvorsorgeIsabell Pohlmann - Altersvorsorge für Selbstständige

Informationen zur Altersvorsorge sowie Vergleiche zu Lebensversicherung sowie zur privaten Rentenversicherung finden Sie auf unseren weiterführenden Seiten.