Risikoversicherung zur Absicherung der Familie unabdingbar

Die eigenen Familie abzusichern, spielt für viele eine große Rolle. Die Mehrheit der Deutschen hat deshalb eine Lebensversicherung abgeschlossen. Die Angehörigen (Ehegatte und Kinder) stehen bei Tod des Haupternährers häufig finanziell im Regen, obwohl der fürsorgliche Ehegatte eine nicht gerade billige Lebensversicherung besitzt. Ein häufiges Problem ist, dass oftmals eine Kapitallebensversicherung abgeschlossen wurde, deren Todesfallschutz, aufgrund der Kombination aus Sparvorgang und Risikoschutz bei einem bezahlbaren Beitrag, zu gering abgeschlossen wurde. Insbesondere wenn Kinder da sind gibt es keine Alternative zur Risikolebensversicherung, da hier der Todesfallschutz im Vordergrund steht ...

Risikolebensversicherungen im Vergleich

Artikel lesen