Riester-Fondssparpläne im Krisenstrudel (Welt Online)

Viele Riester-Sparer blicken derzeit desillusioniert auf ihre Kontoauszüge. Schwarz auf weiß steht dort, wie wenig sich ihre Vorsorgebemühungen bisher ausgezahlt haben. Insbesondere bei Riester-Sparern, die ihr Geld in Fonds investiert haben, zeigen die Auszüge ein dickes Minus. Doch viele Vorsorgesparer hadern nicht nur mit dem Börsencrash, sondern auch mit der Absicherungsstrategie ihrer Fondsgesellschaft. So wollten etwa Anleger, die eine UniProfiRente von Union Investment abgeschlossen haben "über viele Jahre das Auf und Ab an der Börse nutzen". So zumindest warb die Fondsgesellschaft im Vertragstext ...

Artikel lesen