Milliarden für die Konjunktur - RP Online

Die große Koalition will mit rund 50 Milliarden Euro die wacklige Konjunktur stützen. Geplant sind zusätzliche staatliche Investitionen in Infrastruktur und Bildung, Steuer- und Abgabensenkungen sowie Konsumanreize. Dazu trafen sich am Montagabend die Spitzen der Koalition unter Führung von Regierungschefin Angela Merkel im Kanzleramt. Sie einigten sich unter anderem auf folgende Punkte ...

 

Artikel lesen

  • Erstellt am .