Lebensversicherungen: Staatlich legitimierte Bereicherung auf Kosten der Kunden

Die Bundesregierung plant offensichtlich, die gebeutelten Lebensversicherer zu schützen, und dies zu Lasten der Versicherten. Nach dem Entwurf muss die Branche bestimmte Gewinne nicht mehr an ihre Kunden weitergeben. Dabei geht es um die Bewertungsreserven (stille Reserven), also der Differenz zwischen dem aktuellen Marktwert der Kapitalanlagen eines Versicherers und deren Kaufpreis. Bisher mussten die Versicherungskunden an diesen Kursgewinnen beteiligt werden ...

Artikel lesen