Bürokratischer Radikalkampf: Lauterbach für Abschaffung der Kassenärztlichen Vereinigungen (EpochTimes)

SPD-Experte gibt KV Schuld für Honorarreform – Vielen Ärzten drohen auch im zweiten Quartal Einkommenseinbußen
Im Streit um die Honorare der niedergelassenen Ärzte in Deutschland hat der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach die Kassenärztliche Vereinigungen (KV) scharf angegriffen. Die KV versuche, „auf Kosten der Patienten ihre Pfründe zu sichern. Sie hat diese misslungene Honorarreform, über die sich viele Ärzte zu Recht beschweren, selbst entwickelt. Doch jetzt will sie der Politik die Schuld dafür in die Schuhe schieben“, sagte Lauterbach dem Kölner „Express“ ...

Artikel lesen