Kfz-Versicherer stehen vor letzter Runde im Preiskampf

Ein Sprecher der Nürnberger Versicherungsgruppe vermutet ein Ende des Preiskampfes der Kfz-Versicherer. Bereits zum Frühjahr hätten mehrere Gesellschaften ihre Tarife um bis zu 15 Prozent erhöht. Auch die Nürnberger wolle in der Kfz-Haftpflicht Beitragserhöhungen von rund zwei Prozent durchsetzen. Die Autoversicherer reagieren damit auf sinkenden Umsätze und die schwieriger werdende Ertragslage. Im Jahr 2009 seien die Beitragseinnahmen um 1,5 Prozent auf 363 Mio. Euro zurückgegangen. Aufgrund der in den letzten Jahren durchgeführten Rabattschlachten ist lag bei einigen Versicherern in 2009 die Schaden-Kostenquote erstmals über 100 Prozent, d. h.,  auf 100 Euro Beitragseinnahmen kamen 106 Euro für Schäden, Verwaltungs- und Vertriebskosten ...

Kfz-Versicherungen im Preis- und Leistungsvergleich

Artikel lesen