GKV: Bald "gesetzliches Krankengeld" für Selbstständige? - Haufe

Ein neuer Gesetzentwurf verspricht Selbstständigen, unständig bzw. kurzfristig Beschäftigten bald wieder einen gesetzlichen Krankengeldanspruch.
Die Gesundheitsreform mit dem "GKV-WSG" brachte für freiwillig gesetzlich versicherte Selbstständige bzw. unständig Beschäftigte eine wichtige Änderung: Seit 1.1.2009 haben sie mit dem einheitlichen ermäßigten Beitragssatz keinen Anspruch mehr auf Krankengeld ...

 

Artikel lesen

  • Erstellt am .