Fiskus akzeptiert höhere Ausgaben für Versicherungen (Welt Online)

Die steuerliche Absetzbarkeit von Kranken- und Pflegekassenbeiträgen fällt großzügiger aus als geplant. SPD und Union verständigten sich darauf, die Grenze der in der Steuererklärung als sonstige Vorsorgeaufwendungen absetzbaren Beträge anzuheben. Die Neuregelung soll ab dem Jahr 2010 gelten. Mit dem sogenannten "Bürgerentlastungsgesetz" werden die Steuerzahler um rund neun Mrd. Euro im Jahr entlastet ...

Artikel lesen