Falsche Angaben über den Unfallort können zur Leistungsfreiheit des Versicherers führen! (Anwalt.de)

Rechtsgebiete: Versicherungsrecht, Verkehrsrecht, Schadensersatz- & Schmerzensgeldrecht
Falschangaben des Versicherungsnehmers über den Unfallort können aufgrund Verletzung der Aufklärungsobliegenheit zur Leistungsfreiheit der Kfz-Kaskoversicherung führen – auch wenn im Nachhinein eine Richtigstellung durch den Versicherten erfolgt ...

Artikel lesen