Hauseigentümer blitzen häufig bei den Versicherungsgesellschaften ab, wenn sie Elementarschäden absichern wollen (Süddeutsche)

Für Gebäude, die in sogenannten Risikogebieten stehen, ist fast keine Police zu bekommen. "Nahezu seit Jahrzehnten fordern wir, die Elementarschadenversicherung als Pflicht einzuführen“, sagt Lilo Blunck, Vorstandsvorsitzende des Bundes der Versicherten (BdV). Jetzt sind die Versicherer ins Grübeln gekommen und denken immer lauter darüber nach, die Zugangsvoraussetzungen zu lockern. Offenbar haben sie die Notwendigkeit dafür erkannt. Jetzt sollten sie auch den letzten Schritt tun und die Einführung einer Versicherungspflicht in die Diskussion aufnehmen, fordert der BdV ...

Artikel lesen