Die Rechtsschutzversicherung der HUK-COBURG setzt ihren rechtspolitischen Dialog fort

Die bayerische Justiz- und Verbraucherministerin Merk forderte vor Kurzem die Versicherungsaufsicht auf, Kooperationen von Rechtsschutzversicherungen mit Vertragsanwälten unter die Lupe zu nehmen. Sie wies auf die Notwendigkeit hin, Rechtsschutzversicherten auch in Zukunft die freie Anwaltswahl zu ermöglichen. Die HUK-COBURG-Rechtsschutzversicherung beteiligt sich an diesem Dialog zu grundsätzlichen Fragen des Rechtsschutzes und der Mediation in Streitfällen. Ihr Ziel ist es, die Diskussion um das Geschäftsmodell von Rechtsschutzversicherungen zu unterstützen und weiter voranzubringen …

Artikel lesen