Betrunken Fahrrad gefahren – Führerschein weg!

Rechtsgebiet: Verkehrsrecht
Wer Alkohol getrunken hat, sollte nicht mehr fahren - weder mit dem Auto noch mit dem Fahrrad. Tut man es doch und wird nach übermäßigem Alkoholkonsum im Straßenverkehr erwischt, so riskiert man seine Fahrerlaubnis, egal ob man mit einem Auto oder „nur" mit einem Fahrrad unterwegs war. Dies hat jetzt das OVG Berlin-Brandenburg entschieden (AZ: 1 N 80.07) ...

Artikel lesen