Allianz Leben kauft derzeit keine Aktien - 'Tiefststand noch nicht erreicht' - Financial Times Deutschland

Die Allianz-Tochter Allianz Leben will trotz der stark gefallenen Kurse derzeit keine Aktien kaufen. "Ich glaube nicht, dass wir die tiefsten Stände bereits gesehen haben", sagte Maximilian Zimmerer, Chef der Allianz-Lebensversicherungs AG, dem Berliner "Tagesspiegel" (Montagausgabe). "Die Märkte sind noch sehr wackelig."

 

Artikel lesen

  • Erstellt am .