Urlaubsreise: Der Reise-Krankenschutz gehört mit ins Gepäck

Zur Sommerreisezeit zieht es wieder Millionen Deutsche in die Ferne. Viele unterschätzen jedoch die Kosten, die bei einer Erkrankung oder einem Unfall im Ausland entstehen. Damit die schönste Zeit im Jahr ungetrübt bleibt, gehört der Reise-Krankenschutz mit ins Gepäck.

Die Reisekrankenversicherung ist die wichtigste Reiseversicherung überhaupt: Bei akuter Erkrankung oder Verletzung erstattet sie nicht nur die Behandlungskosten. Versicherte erhalten bei der Allianz über eine 24-Stunden-Hotline außerdem konkrete Hilfestellung vor Ort.

Die Spezialisten am Telefon finden unter anderem ein geeignetes Krankenhaus, schicken diesem eine Kostenübernahmegarantie, kümmern sich um den Versand von Medikamenten oder Blutkonserven und organisieren - falls medizinisch notwendig oder die Behandlung im Krankenhaus zwei Wochen überschreitet - einen Rücktransport nach Deutschland.

Gerade der Rücktransport, für den die gesetzliche Krankenversicherung grundsätzlich nicht aufkommt, kann schnell ins Geld gehen: Von Mallorca nach Hamburg kostet er zum Beispiel bis zu 10.000 Euro, aus der Karibik circa 60.000 Euro, aus Asien oder Australien bis zu 100.000 Euro.

Auf die richtige Police kommt es an

Die preiswerteste Lösung für jeden, der öfter ins Ausland reist, ist die Jahrespolice. Damit wird weltweit ein Jahr lang Schutz auf beliebig vielen, bis zu sechswöchigen Urlaubs- und Geschäftsreisen gewährt. Bei der Allianz kostet eine solche Police 8 Euro pro Person. Sie lässt sich bis kurz vor Beginn der Reise auch im Internet abschließen. Für Allianz Kunden gibt es für 14 Euro eine günstige Familienpolice.

Wer allerdings plant, länger als sechs Wochen ins Ausland zu gehen, sollte eine Einzelversicherung oder Tagespolice abschließen. Die Kosten hängen dann von der Länge der Reise und dem Alter des Versicherten ab.
Möchte man außerdem sein Haustier, Gepäck, Auto, Mietwagen oder Haus gezielt bei Auslandsreisen schützen, so gibt es auch hier für jeden Fall die passende Versicherung.