HUK-COBURG ist die Nummer eins bei Sachversicherungen

Coburg - Grund zur Freude bei der HUK-COBURG: Bei der diesjährigen Studie "Versicherungs-Champions 2009" der Zeitschrift Capital belegte sie den ersten Platz bei den Sachversicherern, dicht gefolgt von ihrer Internettochter HUK24. Auch die Bruderhilfe, ein kirchlicher Versicherer und Teilkonzern der HUK-COBURG; konnte einen beachtlichen vierten Platz erreichen. Die HUK-COBURG-Allgemeine wiederholte damit ihren Sieg aus dem Vorjahr, als sie ebenfalls als bester Sachversicherer ausgezeichnet wurde. Auch das Ergebnis in der Sparte Krankenversicherung kann sich sehen lassen: Hier stand die HUK-COBURG-Krankenversicherung beim Rating an zweiter Stelle. Bei den Lebensversicherern belegte die HUK-COBURG den neunten Platz.

Die HUK-COBURG Versicherungsgruppe ist damit die einzige Versicherung, die sich in allen drei getesteten Bereichen in den Top 10 befindet. Die Ergebnisse der Studie bestätigten somit, so Vorstandsmitglied Stefan Gronbach, "eindrucksvoll das Gesamtkonzept der HUK-COBURG, das sich vor allem durch günstige Preise, hohe Kundenorientierung und schlanke Prozesse auszeichnet".

Neben guter Betreuung ist es Kunden heutzutage vor allem wichtig, dass die Versicherung günstig ist. Um niedrige Tarife zu gewährleisten, geht die HUK-COBURG neue Wege und bietet neben ihrem Standardangebot auch die Online-Versicherung HUK24 an. "Dafür ist der Kunde sein eigener Sachbearbeiter", zitiert Capital dazu HUK-COBURG-Vorstand Klaus-Jürgen Heitmann. Daten für Vertragsänderungen zum Beispiel geben HUK24-Kunden selbst ein. Im Schadenfall steht in ihnen allerdings der gesamte Service der HUK-COBURG zur Verfügung.

Zum Hintergrund der Studie: Die Zeitschrift Capital testete die drei Bereiche Lebens-, Kranken-, und Sachversicherungen. Untersucht wurden die Versicherer nach den Kriterien Preise, Produktvielfalt und Kundenbetreuung. Mit der Auswertung der Studie wurden das Analysehaus Morgen&Morgen und die NAFI-Unternehmensberatung beauftragt.