hkk und LVM: Zwei gesunde Unternehmen kooperieren


Bremen/Münster (ots) - Die Krankenkasse hkk Erste Gesundheit und die LVM Versicherungen arbeiten zukünftig zusammen. Ziel der strategischen Partnerschaft ist es, den Kunden ein optimales Angebot aus gesetzlichem Krankenschutz und privaten Zusatzversicherungen zu bieten. Start der Zusammenarbeit ist der 1. Juli 2009. 

Mit den unterzeichneten Kooperationsverträgen besiegeln die Vorstände der hkk und des LVM eine Zusammenarbeit, die für beide Unternehmen, vor allem aber für deren Kunden von Vorteil ist. Durch die exklusive Produktpartnerschaft mit dem LVM bietet die hkk ihren 310.000 Versicherten ein attraktives Angebot an Zusatzversicherungen. Gleichzeitig ist geplant, hkk-Mitgliedschaften in den bundesweit über 2.100 LVM-Agenturen zu vermitteln und diese als Servicepunkte für hhk-Versicherte zu nutzen. Damit können noch mehr gesetzlich Versicherte überall in Deutschland die Vorteile dieser Krankenkasse nutzen. 

Gut aufgestellte Krankenkasse trifft kundenorientierten Krankenversicherer

Mit hkk und LVM arbeiten künftig zwei kerngesunde Unternehmen eng zusammen. Aufgrund ihrer soliden Finanzpolitik ist die hkk trotz vieler Zusatzleistungen eine der wenigen Krankenkassen, die stets schuldenfrei war und heute trotz Gesundheitsfonds sogar eine Prämie an ihre Versicherten ausschütten kann. Der LVM bringt seine Stärke als serviceorientierter, bundesweit tätiger Konzern mit einem gut aufgestellten Krankenversicherer als Tochterunternehmen ein. "Mit der langfristigen, strategischen Kooperation stärken beide Partner ihre Wettbewerbssituation in einem im Umbruch befindlichen Markt und wollen ihre Wachstumschancen nutzen", betonten Robert Baresel, Vorstandsvorsitzender der LVM Versicherungen und Michael Lempe, Vorstandsvorsitzender der hkk. 

Sowohl der LVM als auch die hkk blicken auf eine mehr als 100-jährige Tradition und eine starke Verbundenheit zur ihrer Ursprungsregion zurück. "Bei beiden Häusern stimmen Verstand und Herz überein: Elementarer Bestandteil beider Unternehmensphilosophien ist der Servicegedanke: Der Kunde steht im Mittelpunkt. Deshalb werden Kostenvorteile an die Kunden weitergegeben", sagte Robert Baresel. Obwohl die Kooperation erst am 1. Juli 2009 beginnt, werden bereits vorher in beiden Unternehmen Servicehotlines eingerichtet, um Fragen von Kunden und Interessierten qualifiziert zu beantworten. 

Vorteile für Kunden beider Unternehmen

"hkk-Kunden können beim LVM ab 1. Juli 2009 vergünstigte Zusatz-versicherungen in verschiedenen Bereichen abschließen," erläuterte Michael Lempe die Kooperationsinhalte. "Dazu zählen unter anderem Zahnersatz, Sehhilfen, Heilpraktikerbehandlung oder die Betreuung durch den Chefarzt im Krankenhaus." Anlaufstellen für die Kunden sind die hkk-Geschäftsstellen sowie die bundesweit vertretenen LVM-Agenturen. 

Auch LVM-Kunden profitieren vom Wechsel zur hkk: Einerseits bietet die hkk überdurchschnittliche Leistungen, zum Beispiel zahlreiche Präventionskurse, die Rotavirus-Impfung für Säuglinge, ein attraktives Bonusprogramm und eine medizinische Beratungshotline. Darüber hinaus schüttet sie als einzige bundesweit geöffnete Krankenkasse im Jahr 2009 eine Beitragsprämie von 60 Euro an ihre Mitglieder aus. 

Hintergrund: Systemübergreifende Zusammenarbeit

Kooperationen zwischen gesetzlichen und privaten Krankenversicherungsunternehmen sind seit Inkrafttreten des GKV-Modernisierungsgesetzes im Januar 2004 möglich. Seitdem dürfen gesetzliche Krankenkassen ihren Versicherten Zusatzpolicen privater Krankenversicherer anbieten. Exklusive Produktpartnerschaften, wie die zwischen hkk und LVM, garantieren den Kunden einen Ergänzungsschutz, der auf das Leistungsangebot der Krankenkasse abgestimmt ist. 

Über den LVM

Die LVM Versicherungen mit Hauptsitz in Münster sind ein bundesweit tätiger Konzern, welcher das gesamte Spektrum im Bereich Versicherungen, Vorsorge und Vermögensaufbau anbietet. Mit mehr als 2.100 Servicebüros und rund 3.000 Angestellten in Münster betreut der LVM rund 3 Mio. Kunden. Davon entfallen 281.000 Krankenvoll- und -zusatzversicherte auf die LVM Krankenversicherungs-AG. Das Tochterunternehmen des LVM hat von der Ratingagentur Assekurata im Jahr 2008 die Auszeichnung A++ (exzellent) erhalten. 

Über die hkk

Die hkk Erste Gesundheit mit Sitz in Bremen ist eine der 50 größten Krankenkassen in Deutschland und versichert mit rund 600 Mitarbeitern mehr als 310.000 Kunden. Die hkk ist bundesweit geöffnet und die größte Krankenkasse in der Region Nordwest-Niedersachsen. Als einzige bundesweit geöffnete Krankenkasse schüttet sie im Jahr 2009 eine Beitragsprämie von 60 Euro an ihre Mitglieder aus. Beim M+M Kundenbarometer 2009 erhielt die hkk das Qualitätsurteil 1,77 (gut) in der Kategorie Gesamtzufriedenheit.