Haftpflicht: Wann haften Eltern für ihre Kinder

Kinder kennen beim Spielen keine Grenzen – Gefahren und die Konsequenzen ihres Handelns abzuschätzen, funktioniert noch nicht so ganz. Schnell ist beim Spiel auf der Straße ein Auto beschädigt, ein Fenster zerbrochen oder der teure Grill des Nachbarn kaputt. Ärger ist dann vorprogrammiert.

Verletzung der Aufsichtspflicht

Dem Schadenersatzrecht zufolge haften Kinder erst ab einem Alter von sieben Jahren für Schäden, die sie anrichten – im Straßenverkehr sogar erst ab zehn Jahren. Dabei spielt es keine Rolle, wie groß der Schaden ist. Und auch die Eltern haften nur dann, wenn sie ihre Aufsichtspflicht verletzt haben. Aufsichtspflicht heißt aber nicht, dass die Aufsichtspersonen ständig anwesend sein müssen. Wer sein Kind auf Gefahren aufmerksam macht und regelmäßig nach dem Rechten sieht, handelt dem Gesetz zufolge richtig. Deshalb sind solche Schäden in der Regel auch nicht über die private Haftpflichtversicherung gedeckt.

Informationen zur privaten Haftpflichtversicherung sowie ein Vergleich privater Haftpflichtversicherer finden Sie auf unseren weiterführenden Seiten.

Eine gute Haftpflicht-Police liegt im Interesse von Eltern und Geschädigten

Viele Eltern geraten in die Zwickmühle, wenn der Nachwuchs einen Schaden in der Nachbarschaft oder im Freundeskreis angerichtet hat. Die Eltern fühlen sich meist verpflichtet, den Schaden zu ersetzen – auch wenn sie das eigentlich gar nicht müssten. Daher übernehmen heute private Haftpflichtversicherungen meist zusätzlich Schäden, die von deliktunfähigen Kindern verursacht werden. Bezahlt wird der Schaden bis zur Höhe der Versicherungssumme. Selbst wenn also Nachbars Haus in Flammen aufgeht, weil ein Kind gezündelt hat, würde die Versicherung die Kosten übernehmen. Viel häufiger sind es kleinere Schäden an Autos, oder es geht eine Fensterscheibe zu Bruch. Eltern sollten beim Abschluss einer Privathaftpflichtversicherung darauf achten, dass die Police die beschriebenen Erweiterung zur Übernahme der Schäden deliktunfähiger Kinder enthält.