Gut beraten zur passenden Altersvorsorge

Wer eine gute Altersvorsorge möchte, sollte auf ausführliche Beratung setzen. Ein kompetenter Vorsorgeberater informiert umfangreich, erstellt ein ausführliches und individuelles Profil und drängt nicht zu einem Vertragsabschluss.

Ein gutes Beratungsgespräch beginnt mit einer genauen Bestandsaufnahme der persönlichen und finanziellen Situation, damit sich der Berater ein genaues Bild machen kann. Mit diesen Informationen erstellt er ein individuelles Profil. Nur so kann ein Berater Produkte empfehlen, die persönlich zugeschnitten sind. Produkte, die er empfiehlt, sollte er ausführlich erklären. Dazu gehört beispielweise die Information, wie rentabel und risikoreich die Anlage ist. Außerdem ist er verpflichtet, alle Abschluss-, Vertriebs- und Verwaltungskosten aufzuschlüsseln.

Ein um Transparenz bemühter Berater hält seine Beratung schriftlich in einem Beratungsprotokoll fest, bei Versicherungen ist er dazu sogar verpflichtet. Auch die Höhe der Provision, die er vom Anbieter für das Produkt bekommt, sollte er offenlegen. Ein seriöser Berater drängt nicht zum sofortigen Vertragsabschluss, sondern gibt Ihnen Zeit, die Informationen in Ruhe zu Hause durchzulesen - und sich dann wohlüberlegt zu entscheiden.